XI-MACHINES

Überall dort, wo komplexe Vorgänge simuliert und visualisiert werden müssen, sind flexible Computersysteme mit hoher Rechenleistung gefragt. Neben der Wahl des Betriebssystems ist auch die Grafikleistung ein wichtiges KDNAriterium, um komplizierte Prozesse schnell und präzise darstellen zu können. Nicht umsonst werden aber aufgrund der hohen Abwärme herkömmliche Systeme in den Serverraum verbannt, um mit der nötigen Ruhe forschen zu können.

Unsere Workstations lassen sich in den unterschiedlichsten Forschungsbereichen einsetzen und aufgrund der modernen Hardware mittels verschiedener Betriebssysteme optimal in den Simulationsprozess einbinden. So stehen je nach Workstation- bzw. Server-Modell bis zu 8 Multi-Core Prozessoren zur Verfügung, die über bis zu 192 GB Arbeitsspeicher (unter Windows 7) verfügen können. Desweiteren sorgen eine oder mehrere Workstation Grafikbeschleuniger mit SLI / CUDA bzw. Crossfire Pro / Stream Technolgie für die nötige Echtzeit-Grafikleistung. Zudem besitzen unsere redundanten Festplatten-Systeme ultrakurze Zugriffzeiten, eine Speicherkapazität im mehrstelligen Terrabyte Bereich, sowie extrem hohe Datentransferraten und erlauben so das schnelle Laden und Speichern selbst umfangreichster Datenmengen.

XI-MACHINES High-Performance Workstations sind somit ideal für Forschungsbereiche wie zum Beispiel Aerodynamik, Thermik, Verknüpfungen von Matrizen, molekular dynamische Simulationen, etc.

Mit XI-MACHINES stehen nun jedem Projektleiter und wissenschaftlichem Mitarbeiter leistungsfähige 64Bit Workstations zur Verfügung, die ein Höchstmaß an Rechengeschwindigkeit gewährleisten. Maximale Rechenleistung - Flüsterleise.

-> 64Bit Workstations für den Bereich Simulation


Screenshot AstroScreenshot WassersimulationScreenshot WindScreenshot Moleküle
Schaltfläche Zurück
© 2005-2016 XI-MACHINES GmbH - alle Rechte vorbehalten | AGB | Datenschutz | Impressum